24.09.17 - 28.09.17

Sommerforum für soziale Demokratie, Diskussionsveranstaltung

Was bedeutet Soziale Demokratie im 21. Jahrhundert? Wie kann sie praktisch umgesetzt werden? Wie finden progressive Akteure zusammen?

  • Foto: FES Bulgaria

Die soziale Demokratie ist im post-kommunistischen Bulgarien nicht tief verankert. Auch unter Entscheidungsträger_innen herrscht oft Unklarheit hinsichtlich der Werte der Sozialen Demokratie und wie sie sich in konkrete Politik umsetzen lassen.

Was bedeuten die Grundwerte der Sozialen Demokratie für eine kulturell vielfältige Gesellschaft? Wie muss das Miteinander gestaltet werden? Wie lassen sich Anerkennung und Teilhabe für alle verwirklichen? Wie kann eine moderne, wertgebundene Wirtschaftspolitik der Sozialen Demokratie gelingen? Wie tragen Staat und Bürgergesellschaft zum Gelingen einer Sozialen Demokratie bei? Wie gelingt es, demokratisches Engagement zu fördern? Welche europapolitischen Prinzipien sollen gelten und wie lässt sich ein soziales Europa erreichen?

Durch offene und kontroverse Diskussion über die aktuellen Herausforderungen in Europa und Bulgarien im Kontext sozialer Demokratie geht das Sommerforum für Soziale Demokratie diesen Fragen nach und fördert die Konturierung politischer Ziele und Strategien bei progressiven Nachwuchskräften aus verschiedenen Organisationen. Dies dient auch dem Ideenaustausch und der Vernetzung von Teilnehmer_innen unterschiedlicher progressiver Organisationen zum Aufbau politischer Allianzen. Die Teilnehmer_Innen repräsentieren ein breites Spektrum politischer und zivilgesellschaftlicher Organisationen. Ihre Visionen für die demokratische Zukunft Bulgariens und ihre konkreten Vorschläge für die Umsetzung ihrer Werte in Wirtschafts- und Sozialpolitik fließen in ein Positionspapier ein, mit dem politische Entscheidungsträger_innen erreicht werden sollen. 


  • Foto: FES Bulgaria
  • Foto: FES Bulgaria
  • Foto: FES Bulgaria
  • Foto: FES Bulgaria

Friedrich-Ebert-Stiftung
Bulgarien

Knjaz Boris I Str. 97

1000 Sofia

Bulgarien

+359 2 980 87 47
+359 2 980 24 38

office(at)fes.bg

Team & Kontakt


nach oben